zurück

Junioren U21 A

16.09.2018

Comeback im Schlussdrittel

Comeback im Schlussdrittel

Die U21-Junioren drehen gegen Alligator Malans im Schlussdrittel einen Zweitorerückstand und gewinnen dank einem Powerplaytor rund zwei Minuten vor Schluss knapp mit 6:5.

Zuvor lagen die Ustermer im Startabschnitt zwar früh, jedoch ebenso kurz mit 1:0 in Führung, ehe die Alligatoren deutlich zielstrebiger wurden und nach 20 Minuten verdient mit 3:1 in Front lagen. In der Folge konnte das Spiel ausgeglichener gestaltet und im Schlussdrittel dank der grösseren Effizienz sogar noch gedreht werden.

UHC Uster - UHC Alligator Malans 6:5 (1:3, 2:2, 3:0)
Buchholz, Uster. 81 Zuschauer. SR Häusler/Pestoni.
Tore: 5. M. Zürcher 1:0. 7. N. Sutter (G. Meiler) 1:1. 8. G. Capatt (C. Marugg) 1:2. 10. G. Capatt 1:3. 26. C. Schmid (F. Karlsson) 2:3. 29. D. Schmid (T. Krättli) 2:4. 30. S. Schläpfer (R. Zimmermann) 3:4. 38. C. Flütsch (F. Loher) 3:5. 42. M. Arnet (S. Helbling) (Eigentor) 4:5. 55. S. Schläpfer (J. Niedermayr) 5:5. 59. F. Karlsson (R. Zimmermann / Powerplay) 6:5.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 3mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans.